Skip to main content

Schweizer-Auflauf

Hierzu ist eine runde, weiße, sogenannte Bratenschüssel mit Vertiefung notwendig, die die Ofenhitze aushält. Man backe 2 runde Böden gut fingerdick, so groß wie die Vertiefung der Schüssel, von Biskuit- » oder Mandeltortenmasse », dann rolle man einen ebenso großen Boden von roher Marzipanmasse I einen cm dick aus, lege diesen unten und oben mit Aprikosen bestrichen zwischen die beiden Böden, gieße Madeira, Weisswein, auch etwas ff. Rum » auf die Schüssel, lege die Böden hinein und gieße nun von allen oben auf und an den Seiten bis das Ganze voll gezogen ist. Dann bestreiche den ganzen Auflauf mit leichter Baisermasse », verziere etwas damit, bestaube mit Staubzucker und flamme ihn im Ofen ziemlich stark ab.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0