Skip to main content

Puder

Puder aus Weizenmehl wird in der feinen Konditorei dem Kartoffelpuder deshalb vorgezogen, weil er das Backwerk lockerer und doch standhafter macht, namentlich bei der Anfertigung von Wienermasse », Sandtorten, Cremes, Saucen etc. Gerade hierbei ist genau auf die Güte des Weizenpuders zu achten, da sonst die Waren leicht mißraten. Der höhere Preis darf nicht ausschlaggebend sein. Fälschungen sind sehr im Schwunge, aber doch leicht zu erkennen. Gute Ware muß sein weiß, lufttrocken und leicht fein.