Zum Hauptinhalt springen

Rum

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Rum wird aus RohrZucker » in Jamaika erzeugt. Ursprünglich ist das Destillat gänzlich farblos und wird erst durch die kürzere oder längere Dauer der Lagerung dunkler, und zwar nicht etwa aus sich selbst heraus, sondern infolge der Einwirkung des Faßholzes. Reines Destillat darf indessen nur hellgelb, niemals braun aussehen, ist dies der Fall, so ist der Rum, als mit Zuckerkouleur gefärbt, verdächtig. In den Handel gelangt er fast ausschließlich mit Feinsprit verschnitten. Echten Rum erkennt man äußerlich an seinem eigentümlichen Bukett und ferner an seinem feurigen Geschmack. Unter Fassonrum versteht man ein auf künstlichem Wege hergestelltes Falsifikat aus Kartoffelspiritus mit Essig-, Ameisen- oder Butteräther versetzt. In der Konditorei wird der Rum zu Glasuren, Kuchen Torten, Früchten, Cremes und Punschen gebraucht, wobei aber nur reine Qualitäten in Frage kommen.