Skip to main content

Ananas-Speise nach Fevia-Art

Von dem ausgepreßten Saft einer schönen, frischen Ananas » mißt man 3 Zehntel Saft ab, quirlt 4 Dotter dazu und süßt nach Geschmack; dann fügt man 8 Gramm Gelatine » dazu, das man in Wein » aufgelöst hat, und sprudelt alles über dem Feuer zu einer Creme. Kalt rühren und mit 4 Zehntel Liter Schlagsahne », die sehr steif geschlagen sein muß, vermischt, noch eine passende Menge von Würfeln aus der anderen Hälfte der frischen Ananas » geschnitten, in Zucker » mariniert, darunterziehen und in Glasschalen auf Eis » stocken lassen.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0