Zum Hauptinhalt springen

Cremespeise a la Nesselrode

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man muß 6 Blatt Gelatine » einweichen und eine Geleekranzform unter Wasser stellen. Dann werden 125 Gramm Zucker », 6 Eigelb », ¼ Liter rohe Sahne oder abgezogene Vanille-Eiscreme » mit der Gelatine » auf Feuer heiß gerührt und abgekühlt, unterdessen eine Aprikose, 2 Birnen, rote Kirschen, eine Reineclaude, 2 Nüsse » und ein Stück Angelika » zerschnitten, mit Maraschino » reichlich getränkt und zugedeckt beiseite gestellt. Hierauf werden 3/8 Liter festgeschlagene Sahne hergerichtet, wie vorher angegeben meliert, die geschnittenen Früchte der Creme zugegeben und die Sahne darunter gezogen. Wenn Maronen » frisch und gut zu haben sind, so werden diese der Speise beigefügt und zwar als Püree, andernfalls werden geschnittene Makronen oder gestoßener Croquant » untergezogen. Die Maronen » werden geröstet, mit Milch » weich gedünstet, durch ein Haarsieb passiert » und der Creme vor dem Einrühren der Sahne mit den Früchten zugegeben. Es kann auch Konserviertes » Maronenpüree genommen werden. Im übrigen verfahre man wie angegeben, d. h. man muß die fertige Creme in die bestimmte Form füllen, in gestoßenes Eis » stellen, erstarren lassen, stürzen und mit Schlagsahne » usw. garnieren.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.