Zum Hauptinhalt springen

Punsch-Stangen

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man gibt auf die Tafel 1 ½ Pfund Mehl », 1 Pfund Butter », ½ Pfund Zucker », 2 ganze Eier », etwas Zitron und wirkt mit der Hand alles zusammen zu einem festen Teig; rollt dann diesen messerrückendick aus und legt ihn auf ein Blech; darauf macht man rund herum aus demselben Teig einen halbfinger- oder bleistiftdicken Rand und bestreicht die Platte mit Aprikosen-Marmelade; hernach streicht man nachstehende Masse in gleicher Höhe des Randes darauf, bestreicht oben mit sehr dünner Eierstreiche und backt bei mittlerer Hitze. Nach dem Backen, solange es noch heiß ist, überstreicht man mit folgender Punsch-Glasur und schneidet in 4 cm lange und 1 cm breite streifen. Diese eignen sich als Dessert- sowie als Teegebäck. Die dazu gehörige Streichmasse ist folgende: Man nimmt in eine Schüssel 1 Pfund Butter », 1 ¼ Pfund Zucker » und rührt dies sehr schaumig auf; hernach rührt man langsam eines nach dem andern 18 ganze Eier » hinein, dann Apfelsinen-Geschmack, 100 Gramm fein trocken gestoßene weiße Mandeln » und 1 Pfund Mehl. Die dazu gehörige Punschglasur wird mit Staubzucker, etwas Fondant » mit Punsch oder Rum », mit Zitron- und Apfelsinensaft angerührt.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.