Zum Hauptinhalt springen

Mürbteig zu Tortenböden.

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Der Teig besteht aus 1 Kilogramm Butter », 750 Gramm Zucker », 1 ½ Kilogramm Mehl », 250 Gramm guten Bröseln, Salz, dem Abgeriebenen einer Zitrone », 3 Eiern » und 200 Gramm rohen gehackten Mandeln » oder Nüssen. Die Butter » wird cremig vorgeweicht und mit dem Zucker » und den Eiern » gerieben, dann Salz und Zitrone » daran getan und zuletzt das Mehl » und die Brösel, welche vorher mit Milch » oder Sahne angewirkt werden. Der Teig darf nicht zu weich sein, weil sonst die Böden nicht mürb, sondern zäh und hart werden; jedoch auch nicht zu fest, weil dann der Teig bröckelt und sich nicht verarbeiten läßt. Am besten ist es, wenn er die Festigkeit einer normalen Butter » hat. Er ist kühl aufzubewahren.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.