Skip to main content

Bombe Kaimak (russisches Sahnen-Eis)

Zutaten und Zubereitung

500 Gr. Zucker » werden mit 1 Ltr. Sahne gekocht und tabliert » und hierauf mit geschlagener unversüßter Sahne glatt angerührt. Dies läßt man gefrieren und füllt es in eine Wiener oder eine Bombenform. Nach dem Stürzen wird die Bombe ausgehöhlt, mit Kompotterdbeeren gefüllt und geschmackvoll garniert.

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben