Skip to main content

Ananasbutter-Cremekränze

Man füllt von halbschwerer Sandmasse II » Kranzformen. Hierauf werden sie gebacken durchgeschnitten, mit einer Ananasbutter-Creme », dem etwas Arrak » oder Punsch zugegeben ist, gefüllt, garniert » und mit kleinen Ananasstückchen, welche in heiße Aprikosenmarmelade » getunkt sind, belegt. Die Creme wird etwas rosa gefärbt und zwischen die Ananasscheibchen kleine rote Kirschen oder Gelee gelegt. Unter die größeren Kränze wird ebenfalls ein Mürbboden » mit Himbeer gesetzt.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0