Zum Hauptinhalt springen

Gefüllte Ananas aus Tortenmasse

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man füllt und backt entweder eine Ananasform oder wenn nicht vorrätig, zwei kleine Melonenformen mit Sandmasse Nr. II ». Nachher wird der Kuchen mehrere Male durchgeschnitten, mit rosa Ananasbutter-Creme und abwechselnd Aprikosen gefüllt, hochstehend zusammengesetzt und ganz mit Buttercreme » bestrichen, jedoch nicht glasiert ». Dann fertige man von Croquant » einen fingerhohen Ring (die Größe dem Boden der Ananas » entsprechend), klebe denselben mit Karamel auf dem Tortenpapier und er Platte fest und stelle den so weit fertigen Kuchen hinein, damit derselbe einen Halt hat. Dann spritzt man mittels Sterntülle von dem Buttercreme » von unten bis oben dicke, aber flache Tupfen, in der Mitte eines jeden einen Punkt von Schokolade. Als Krone fertige man von Croquant » eine kleine Rosette (etwa 3-4 cm), sowie 15-20 lange, schmale, etwas gebogene Streifen, jedoch nicht alle gleich groß. Hierauf werden großen zuerst in die Mitte der Rosette und die übrigen darum gesetzt und das Ganze als Spitze auf die Ananas. Am Boden werden Glasierte » und grün bestreute Mandelblätter an die Creme gesteckt.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
4
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.