Skip to main content

Gefüllte Melone aus Tortenmasse

Man teilt die entsprechende Form aus Sand- » oder Mandelmasse » in zwei Hälften. Nach dem Backen werden diese durchgeschnitten und mit Buttercreme » und Marmelade gefüllt. Die Form wird dünn mit Marzipan ausgelegt und dieses von der inneren Seite dann mit Aprikosen angestrichen, die gefüllte Masse hineingelegt und so zusammengeformt, daß es wie eine ganze Melone aussieht. Hierauf werden 2 oder 3 Scheiben herausgeschnitten, mit zartem grünen Maraschino » fondiert und rundum glasiert ». Der innere Teil wird mit gelber Zitronenglasur überzogen, das Kerngehäuse etwas angeschminkt und als Kerne lange weiße Stückchen Mandeln » hineingesteckt. Ein Stengel von grünem Marzipan und darum 2 Blättchen bilden den Schluß. Auf der Außenseite werden mit Schokolade (mittels feiner Spitztütchen) die netzartigen Fasern der Melone markiert, der so fertige Kuchen auf einer Platte arrangiert und die einzelnen Scheiben darum gelegt.

Schildkröten, Igel, Tamburins, Hasen, Rehrücken usw. werden ebenso von Tortenmasse und Marzipandecken hergestellt.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0