Skip to main content

Pariser Mokkaspeise

Man bereitet aus 125 Gramm Zucker », 8 Eigelb », 60 Gramm weißen trockenen gestoßenen Mandeln », etwasMokkaessenz »Vanille » und Orangenblütenwasser eine schöne gerührte Masse, hierzu 4 festgeschlagene Eiweiß » mit 60 Gramm Mehl » (halb Puder) glatt untermeliert und diese Masse in 6 Dessertteller große Böden auf Papier angestrichen und kalt gebacken. Hierauf wird eine recht starke Mokkabuttercreme hergerichtet und die Böden damit gefüllt. In die Mitte macht man eine Aprikoseneinlage. Das Ganze wird von außen mit Creme bestrichen und mit Schokolade bestreut. Die Decke wird mit Aprikosen bestrichen und ein recht schönes Dessin von Mokkacreme darauf garniert, mit Pistazien » bestreut und mit Kandierten » roten Kirschen belegt. Diese Speise, welche sich durch feinen Geschmack und schönes Aussehen hervorhebt, kann auch mit Ananas-, Erdbeer-, Punsch-, Schokolade- und Pistazien-Geschmack in derselben Weise hergestellt werden.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0