Zum Hauptinhalt springen

Haselnuß-Eis

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Wie vorhergehend » gibt man zu 1 Liter Vanille-Eis » 125 Gramm frisch geröstete, geschälte und fein geriebene Haselnüsse. Auch diese läßt man einige Minuten ziehen und durchpassieren. Zu beachten ist bei allen Nüssen, welche zum Eis » verwendet werden sollen, daß es nur gute, ausgesuchte, fehlerfreie Ware ist. Neue, frische Walnüsse sind zu schälen, da die Schale bitter ist. Bei warmer Jahreszeit sind Nüsse » zu Eis » nicht mehr zu empfehlen, weil diese den feinen Geschmack verloren haben und das Gefrorene dann leicht einen öligen, muffigen Geschmack annimmt. Von Haselnüssen sind die Neapolitaner am kernigsten und gehaltvollsten. Levantiner sehen wohl zum garnieren » schöner aus, lassen sich auch leichter schälen und sind, wenn geröstet, auch zu Backzwecken sehr geeignet; jedoch im Sommer sind sie fast wertlos, daher mit Vorsicht zu verarbeiten.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.