Skip to main content

Schwan mit Füllhorn und Blumen

Zutaten und Zubereitung

Man fertigt einen Schwan wie vorher » beschrieben an und füllt ihn außen weiß, innen verschieden. Das Füllhorn wird von Croquant » hergerichtet, die Räder von Karamel, und mit diesem alles vor dem Anrichten auf ovaler Platte befestigt. Hierauf werden kleine Blumen verschieden eingefüllt. Den Schwan stellt man in schön und leicht gesponnenem Zucker », welcher das Wasser darstellen soll, und arrangiert die Blumen in das Füllhorn und auf der Platte. Zum Schlusse wird auf der Spitze des Füllhorns ein kleiner Amor befestigt, welcher die Zügel (durch den Hals des Schwanes gebunden) in der Hand hält.

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
60 %
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben