Zum Hauptinhalt springen

Sockel und Untersätze für Süßspeisen und Eis

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Um feste Süßspeisen, die mittelst Gelatine » bereitet und auszustürzen sind, ansehnlich anzurichten, ist es sehr gut sie auf Sockel zu stellen, die entweder aus klarem Eis », oder aus irgend einer einfachen Kuchenmasse bereitet werden. Für Gefrorenes nimmt man am besten klare Eissockel, die sehr einfach gemacht werden, indem man sehr klares Wasser auf eine Unterlage von kleingesplittertem Kunsteis in eine Form gießt, die quadratisch oder länglich, der Form des darauf Anzurichtenden entsprechen muß; diese Form stellt man in Eis » und dreht sie, bis das Wasser, das auch mit etwas Salz versetzt sein kann, alles gefroren ist. Mittelst eines in heißes Wasser getauchten Tuches, welches schnell um die Form zu legen ist, stürzt man den Sockel dann aus und dressiert » die inzwischen bereitete süße Speise oder das Gefrorene in Frucht- oder Blumenform darauf. Natürlich muß es bis zum Servieren auf Eis » gestellt werden.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.