Zum Hauptinhalt springen

Gurken in Essig und Zucker

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

wozu man die großen gelben Schlangengurken mit Vorlieben verwendet. Dieselben werden geschält, der Länge nach in Scheiben geschnitten und mittels kleinem silbernen Löffel entkernt; alsdann werden die Stücke gewaschen und gewogen. Auf 5 Pfd. Scheiben rechnet man 2 Pfd. Zucker » und 1 Ltr. Weinessig. Die Scheiben werden in gewöhnlichem Essig aufgekocht, abgegossen und mit dem Zucker » und dem Weinessig, welchem man etwas Stangenzimt, einige weiße Pfefferkörner und etwas trockenen Ingwer » beigegeben hat, zum Aufwallen gebracht. Dann füllt man die Scheiben in Gläser oder Töpfe und gießt den etwas eingekochten Saft warm darüber. Nach einigen tagen wird der Saft nochmals aufgekocht und kalt darüber gegossen. Dann muß man die Gefäße zubinden und beiseite stellen.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.