Skip to main content

Rhabarberkompott mit Zucker

Die Blattstiele des Rhabarbers » werden von den blätterigen Teilen ausgelöst, geschält und in schwache Scheiben geschnitten, in einem blanken Kupferkessel unter Hinzugabe von 125 Gramm bester Raffinade so lange gekocht, bis sie Saft abgeben d. h. ungefähr 8 bis 10 Minuten. Dieses Kompott fülle man, nachdem etwas erkaltet, in Konservenbüchsen, die man gut verschließt und nochmals im Dampf- oder Wasserbade weitere 8 Minuten kocht oder dämpft wie alle Konserven.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0