Zum Hauptinhalt springen

Himbeersaft

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Reife, aber saftreiche Himbeeren werden in einem Faß genügend zerquetscht, alsdann gut zugedeckt und an einen kalten Ort gestellt. Nach 5-6 Tagen wird das Ganze ausgepreßt und durch ein feines Haarsieb passiert. Den nun gewonnen Saft läßt man nochmals 4 Tage stehen und ausgären. Alsdann muß man die sich unterdessen gebildete weiße Schimmelpilzdecke behutsam abnehmen und den Saft klar filtrieren. Der Bodensatz bleibt zurück und ist wertlos. Der Saft wird nun im Kupferkessel mit dem Zucker » auf flottem Feuer gekocht, jedoch nicht zu viel auf einmal, da er während des Kochens hochsteigt. Auf 1 Ltr. fertig filtrierten » Saft nimmt man 1000 Gramm Zucker. Den Saft muß man zweimal steigen lassen, gut abschäumen und reinigen, zuletzt auf 30 Grad kochen, nochmals durch ein Flanelltuch oder Serviette geben, abkühlen, in Flaschen füllen, gut verkorken und kühl stellen.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.