Skip to main content

Kirschensirup

Gut ausgereifte Kirschen, wenn möglich halb saure und halb schwarze dicke, werden entstielt und im sauberen Reibstein tüchtig zerstoßen und alsdann 4-5 Tage im Faß oder Topf zugebunden kühl gestellt. Dann werden diese auf ein Haarsieb gegeben und der Saft filtriert. Auf je 1 Ltr. Saft rechnet man 1 kg Zucker. Alles übrige wie bei Himbeersaft ».

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0