piwik

Frühstücks- und Kaffeekuchen | Historische Konditor-Rezepte-Sammlung
Skip to main content

Wiener Christstollen.

6 Pfd. Mehl » werden mit einem Pfund Hefe » und etwa 1 ¾ Liter lauwarmer Milch » angesetzt und lasse dieses hochgehen. Unterdessen werden 3 Pfd. Butter » vorgeweicht und diese mit 1 Pfd. 300 Gramm Zucker », 5 Eiern » und 4 Pfd. Mehl » aufgerieben und glatt gearbeitet. Zuletzt wird eine Zitrone », 2 ½ Pfd. Rosinen », 1 Pfd. Korinthen », 1 Pfd. gehacktes Zitronat » und Orangeat, sowie ein Zehntel Ltr. guter Rum » und Salz daran getan und läßt dieses ebenfalls zweimal aufgehen. Alles übrige wie vorher ».

Bilder zum Rezept

Wiener Christstollen - servierfertig
Wiener Christstollen - gebacken
Wiener Christstollen - backfertig Abb. 01
Wiener Christstollen - Marzipanfüllung
Wiener Christstollen - Teig

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
5
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Steigen Sie in die Diskussion ein!
Registrierte Benutzer können Leser-Kommentare abgeben und alle weiteren Funktionen dieser Internetseite nutzen.
 
Sie sind schon registriert?
Dann führen Sie einfach oben rechts die Benutzer-Anmeldung durch.
 
 
Vom Back-Erlebnis berichten