Zum Hauptinhalt springen

Hackbraten - mediterran

Mediterraner Hackbraten - aufgeschnitten

Dieser Hackbraten braucht Platz. Soviel vorab. 
Wenn also eine entsprechend große Auflaufform verfügbar ist, kann es losgehen.

Achja, und anstelle der Kartoffeln eigenen sich Kritharaki hervorragend als Beilage.

 

 

Zutaten und Verarbeitung

  • 3 Zwiebeln
  • 8 EL Paniermehl
  • 1 kg Hackfleisch
  • 4 Eier
  • 8 EL Parmesan
  • 1 TL Pfeffer schwarz, zerstoßen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Paprika edelsüß

Zwiebeln klein schneiden und mit Paniermehl, Hackfleisch, Eiern, Parmesan, zerstoßenem Pfeffer, Salz und Paprika gut vermischen. Wenn der Fleischteig gut durchgewirkt aussieht, einfach grob eine Rolle formen, die annähernd die Länge besitzt, die der Braten später haben soll. 

Damit der Fleischteig gerollt werden kann, empfiehlt es sich, 2 Bahnen Frischhaltefolie überlappend auszulegen (siehe Fotos). Auf der unteren Bahn legt man anschließend den Teig auf und drückt diesen mit den Händen so auseinander, dass er ca. 2 cm dick ist. Achten Sie zudem darauf, den Teig so weit wie möglich an den unteren Folienrand auszuarbeiten. Das erleichtert das spätere Zusammenrollen erheblich.

  • 1 Paprika rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Gl. Oliven
  • 1 P. Schafskäse
  • 2 Tomaten
  • 12 Tomaten, getrocknet

Für die Füllung sollte die Paprika in kleine Stückchen geschnitten werden. Ebenso die Knoblauchzehen, Oliven, Tomaten und den Käse. Um eine schön gemischte Füllung zu erhalten, verquirle ich die Masse mit einem Knetaufsatz bzw. dem Handrührgerät.

Die Füllung wird nun auf das untere Drittel der Fleischmasse gelegt und die Fleischmasse von unten langsam über die Füllung hinweg zusammengerollt. Die Rolle sollte anschließend kontrolliert werden, ob der untere Rand schließt. Ggf. muss man dort nochmal etwas nachhelfen.

  • Schinken, roh - ca. 20-26 Streifen 

Nach dem Zusammenrollen bleibt das Hackfleisch zunächst auf der oberen Folie liegen. Auf die untere Folie wird die Hälfte der Schinkenstreifen gelegt. Anschließend rollt man das Fleisch mit der Folie über die Schinkenstreifen bis ans Ende der unteren Folie und legt die obere Folie wieder auf die Arbeitsplatte. Nun lassen sich die letzten Schinkenstreife 452 n ganz einfach so auf die Folie legen, dass das Fleisch durch erneutes Rollen gänzlich mit Schinken umhüllt werden kann.

Wenn Sie sich beim ersten Mal fragen, wie Sie das gerollte Fleisch nun in einem Stück in die Auflaufform bekommen: das ist einfacher als Sie denken. 
Streichen Sie die Auflaufform mit Olivenöl aus. Legen Sie das Fleisch mit der Folie in die Form und lösen Sie von der von Ihnen wegführenden Seite die Folie vom Fleisch und schieben Sie diese vorsichtig an die Fleischrolle. Da die Form durch das Öl gut gleitet, lässt sich die Folie (vorsichtig) sehr einfach unter dem Fleisch hinwegziehen, wenn man sich zentimeterweise von einem Rollenende zum anderen vorarbeitet. 

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 EL Oregano
  • 1/2 TL Salz

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in dünnen Streifen einschneiden. (So wie das auch mit Äpfeln beim Apfelkuchen » gemacht wird.) 

Um die Fleischrolle werden die Kartoffeln einfach beigelegt. Oregano und Salz kurz mit einem Löffel vermischen und anschließend mit einem Löffel über die Kartoffeln streuen. 

Braten und Kartoffeln sollten ca. 1 Stunde bei 200 Grad im Backofen bleiben.

 

 

Bilder zum Rezept

Mediterraner Hackbraten - backfertig
Mediterraner Hackbraten - backfertig Abb. 02
Mediterraner Hackbraten - Käse-Gemüse-Füllung
Mediterraner Hackbraten - gebacken
Mediterraner Hackbraten - gerollt
Mediterraner Hackbraten - Grundmasse
Mediterraner Hackbraten - Schinkenmantel
Mediterraner Hackbraten - Schinkenmantel Abb. 02

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner