Zum Hauptinhalt springen

Käse Makkaroni

Käse Makkaroni - gebacken

Zutaten und Zubereitung von überbackenen Käse-Macaroni

Das Rezept füllt eine große Auflaufform, ist also für eine 4 Personen vollkommen ausreichend.

  • 500 g Macaroni
  • 1 TL Salz

Die Makkaroni in ausreichend gesalzenem Wasser kochen, damit diese einen schönen herzhaften Geschmack bekommen. Nach dem Kochen abgießen und die Nudeln zur Seite stellen.

  • 6 EL Butter
  • 4 EL Mehl

Die Butter in einem Kochtopf erhitzen und sobald sie zerlaufen ist, das Mehl mit einem Esslöffel über dem Topfboden bzw. der Butter verteilen. Anschließend lässt man das Mehl in der Butter anrösten. Sobald das Mehl sich etwas einfärbt, sollte der Kesselinhalt mit einem Pfannenwender vermischt werden, damit möglichst viel Mehl geröstet wird. Wenn der Kesselinhalt dann einen deutlichen Braunton angenommen hat, sollte umgehend mit dem nächsten Schritt fortgefahren werden. Ansonsten droht das Mehl zu verbrennen.

  • 1 L Milch
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Cayennepfeffer

Milch und Gewürze vermischen und nach und nach zu der Mehlschwitze geben. Hierbei unbedingt beachten, dass die Mehlschwitze erst einmal heftig zu klumpen beginnt, sobald diese mit Flüssigkeit in Kontakt kommt. Daher ist es besser immer nur ca. 1 Tasse Flüssigkeit zuzugeben und diese zu verrühren, damit das ganze nicht total klumpig wird.

  • 1 1/2 Ecken Gouda
  • 1/2 Ecke Parmesan

Gouda und Parmesan zerreiben und ca. 1/4 Ecke des Goudas sowie den Parmesan Käse zur Seite stellen. 1 1/4 Ecke geriebenen Gouda in den Kessel geben und verrühren. Anschließend den Kessel vom Herd nehmen.

  • die bereits gekochten Macaroni
  • den geriebenen Gouda und Parmesan
  • 4 EL Semmelbrösel

Den Boden der Auflaufform nun mit einem Teil der Nudeln belegen und darauf die Soße verteilen. Die restlichen Nudeln gibt man dann darauf und bestreut diese mit dem restlichen Gouda, danach mit dem Parmesan und ganz oben drauf mit den Semmelbröseln.

Im Backofen bleiben die Käse Macaroni bei ca. 200 Grad für ungefähr 15 - 20 Minuten. Spätestens wenn die Käsedecke bzw. die Semmelbrösel darauf braun werden und einige nach oben herausstippende Nudeln braun werden -> raus damit! und auf den Tisch.

Bilder zum Rezept

Käse Makkaroni - Gouda & Parmesan
Käse Makkaroni - Mehl in Butter rösten
Käse Makkaroni - Mehl rösten
Käse Makkaroni - Mehlschwitze
Käse Makkaroni - Boden der Auflaufform mit Nudeln belegt
Käse Makkaroni - Käse-Masse mit Nudeln belegt
Käse Makkaroni - vor dem Backen
Käse Makkaroni - gebacken

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
5
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner