Zum Hauptinhalt springen

Pute

Pute fertig gebacken

Zutaten und Zubereitung

Für eine leckere saftige Pute braucht es nicht viel:

  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Orange

Die Füllung entsteht aus Apfel, Zwiebel und Orange. Alle drei Zutaten werden in große Würfel geschnitten und in einer Schüssel etwas vermischt.

  • 1 Pute
  • Pfeffer, weiß
  • Salz
  • 0,5 L Hühnerbrühe

Die Pute ordentlich waschen und anschließend sehr stark salzen und pfeffern. Für Vorder- und Rückseite einer 3 Kilo-Pute können gut 3 EL Salz und 2 EL Pfeffer verwendet werden.

Die zuvor gemischte Füllung gibt man in die Pute, die Pute in einen Bräter, gießt die Brühe in den Bräter und stellt das ganze in den Backofen.
WICHTIG: Die Pute muss mit der Brustseite in die Brühe gelegt werden. So bleibt das Fleisch schön saftig. Wird zuerst die Brust gebacken, trocknet das Fleisch zu stark aus.

Bei 180° C bleibt die Pute mindestens 1,5 Stunden im Ofen. Alle 30 Minuten pinselt oder "löffelt" man die Oberfläche mit der Brühe ein. Nach den 1,5 Stunden sollte die Oberfläche schon knusprig sein und goldbraune Farbe angenommen haben und der Vogel darf gewendet werden.

Die restliche Zeit im Backofen beträgt nochmal 1,5 Stunden. Und auch die Brustseite streicht oder löffelt man regelmäßig mit der Brühe ein. Nach Ablauf der Zeit sollte auch die Brust schön knusprig sein.

Bilder zum Rezept

Pute backfertig
Pute mit Rotkohl, Kroketten und Obstfüllung

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner