Zum Hauptinhalt springen

Asiatische Rindfleisch-Gemüse-Pfanne

Asiatische Rindfleisch-Gemüsepfanne

Zutaten und Zubereitung

  • 400 g Rindfleisch
  • 4 EL Erdnussöl

In dünne Streifen (von wenigen Millimetern) schneiden und ca. 2 Minuten sehr scharf anbraten, danach aus der Pfanne nehmen.

  • 150 g Soja-Bohnen
  • 150 g Bambussprossen
  • 200 g Champignons
  • 1 Paprika rot
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel rot
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen

 

Zunächst wird das Gemüse in Streifen geschnitten:
Die Frühlingszwiebeln in breite Ringe schneiden (ca 1 cm)
Die rote Zwiebel in eher dünne Ringe schneiden (ca. 2-3 mm)
Aus den Karotten ebenso dünne Streifen schneiden
Knoblauch klein hacken
Aus der Paprika schön dünne Streifen von ca. 2-3 mm

Die restlichen 6 EL Öl in die Pfanne geben und das Gemüse kurz (auch wieder ca. 2 Minuten) scharf anbraten.

&nb

  • 1 EL Ingwer
  • 8 EL Teriyaki-Soße (für einen herzhaften Geschmack. Alternativ Hoisin-Soße für eine süßen Geschmack)
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Senfkörner
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 100 g Cashew-Kerne

Anschließend die Gewürze und Soße darüber geben und 2-4 Minuten brutzeln lassen. Anschließend das Gemüse mischen bzw. wenden und das Fleisch hinzu geben. Dann nochmals 2-4 Minuten durchbrutzeln lassen. Fertig!

Die Gemüsepfanne ist sehr mächtig, schmeckt aber auch mit Reis sehr gut.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
4
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner