Zum Hauptinhalt springen

Bohnensuppe

Bohnensuppe

Zu einer guten Bohnensuppe gehören - für meinen Geschmack - immer ein paar kleine Apfel-Pfannküchlein. Deshalb nutze ich die Stunde - während die Suppe vor sich hin kocht - dazu, ein paar Pfannkuchen » zu braten. Ganz stressfrei😉

 

 

Zutaten und Verarbeitung

  • 1 kg Buschbohnen

Die Bohnen entstielen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  • 0,5 kg Kartoffeln
  • 1 Karotte

Kartoffeln und Karotte schälen und würfeln.

  • 1 Zwiebel
  • 100 g Katenschinken (Speckwürfel)
  • 2 EL Butter 

Die zerkleinerte Zwiebel wird mit den Speckwürfeln in der Butter angeröstet:

  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer weiß
  • 2 L Wasser
  • 2 EL Essig
  • Petersilie

Die übrigen Zutaten werden anschließend zusammen den Bohnen, Kartoffeln und der Karotte in einen großen Topf gegeben.

  • 1 P. Mettenden 

Zum Schluss kommen noch die Mettenden in den Top. Entweder im ganzen Stück oder zerkleinert. Die Bohnensuppe lässt man nun für ca. 1 Stunde auf geringer Stufe vor sich hin köcheln. 

 

 

Bilder zum Rezept

Buschbohnen
Buschbohnen geschnitten
Butter auflösen
Zwiebeln und Speck rösten
Zutaten für Bohnensuppe
Mettenden
Mettenden geschnitten
Bohnensuppe vor dem Kochen
Pfannküchlein mit Äpfeln - Abb. 002
Pfannküchlein mit Äpfeln - Abb. 004

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
5
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner