Zum Hauptinhalt springen

Chili

Chili - servierfertig

Zutaten und Zubereitung

  • 4 Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten, grün
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 8 EL Öl

Das Öl in einem sehr großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln und Paprika würfeln und die Knoblauchzehen grob hacken; anschließend alles in das heiße Öl geben und kurz anbraten bis die Zwiebeln glasig werden.

  • 1 Kg Rinder-Hackfleisch

zu den vorherigen Zutaten in den Topf geben und kräftig anbraten. Nun abschließend die übrigen Zutaten hinzugeben und alles mindestens 3 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen.

  • 4 Tomaten
  • 4 Dosen Kidneybohnen
  • 2 Dosen Mais
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 500 g Tomaten, stückig
  • 4 Chilischoten
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 3 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Estragon, gemahlen
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer, schwarz
  • 2 EL Oregano
  • 2 TL Chilipulver
  • 1 EL Sambal Oelek
  • 3 EL Petersilie, gehackt
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Essig
  • 3 EL Kakao, ungesüsst
  • 3 Flaschen Bier

Am besten schmeckt das Chili natürlich wenn es über Nacht ziehen kann, sodass die Gewürze » ihr Aroma voll entfalten können.

Wie die Zutatenliste vermuten lässt, ist das ganze sehr scharf. Allerdings nicht so scharf, dass es die Geschmacksnerven lähmt. Daher verleihen Zimt » und Kakao dem ganzen ein sehr eigentümliches Aroma. Beinahe weihnachtlich, aber keineswegs dominant.

Bilder zum Rezept

Chili

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
1
5
5
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner