Skip to main content

Baden-Badener

Zutaten und Zubereitung

Man rollt einen Pastetenteig zu einem länglichen Bochen aus, dann fügt man einige Scheiben gebeiztes Kalbfleisch und einige Scheiben Schweinefleisch nebst etwas Champignons, Trüffeln und Gewürz » hinzu. Hierauf wird ein Deckel darüber gelegt und gut verschlossen, eine Stunde im Ofen gelassen und, wenn erkaltet, mit Aspik ausgegossen.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
60 %
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben