Zum Hauptinhalt springen

Ganze Birnen in Arrak oder Kognak

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Große feine, am besten Nussbirnen, werden geschält, die Stiele etwas abgeschnitten, dann recht vorsichtig weich blanchiert » und in dünnen Läuterzucker » gelegt. Am 2. Tag wird der Saft mit frischem Zucker » dicker gemacht, die Birnen hinein getan und weiter behandelt wie die oben beschriebenen Pfirsiche und Aprikosen. Bei Mirabellen, Quitten verwendet man Arrak » oder Kognak und verfährt ebenfalls so. Alle diese Likörfrüchte werden nicht gedünstet. Unter die Korke kommt Wachspapier, über dieselben Staniol und dann Herzblase. Dann muß man die Korke lacken oder Spaltleder darüber binden.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.