Zum Hauptinhalt springen

Johannisbeergelee

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man muß recht saftige Johannisbeeren mit der Gabel vom Stiel streifen, dann mit etwas Wasser vorkochen und durch die Fruchtpresse oder Passiermaschine treiben. Auf 5 kg Saft rechnet man 3 ¾ kg Zucker. Der Saft wird in nicht zu großen Partien vorgekocht, der Zucker » unter beständigem Rühren und Kochen nach und nach eingestreut. Ist dies geschehen, wird das Gelee vom Feuer abgesetzt, abgeschäumt und in vorgewärmte Töpfe gefüllt. Diese werden mit Rum- oder Salizylpapier bedeckt und luftdicht mit starkem, etwas angefeuchtetem Papier verschlossen.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.