Zum Hauptinhalt springen

Quittenkonfekt I

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man rechnet auf ein kg klaren Quittensaft 750 Gramm Zucker. Den Zucker » muß man zum Bruch » kochen und nach und nach den hergerichteten Saft dazu rühren. Wenn alles gut verbunden ist (nicht kochen lassen) und die Masse vom Kessel loslöst, wird der Saft vom Feuer abgesetzt, abgeschäumt und je nach Bedarf rot oder grün gefärbt. Hierauf wird er in klein Stein-, Bunzlauer- oder Blechförmchen gefüllt. Sind die Förmchen genügenderkaltet und erstarrt, wird das Gelee glatt herausgenommen, auf feinen Kristall- oder möglichst groben Backzucker mit der flachen Seite nach unten gelegt und in den Trockenschrank gestellt, bis sich eine dünne Haut gebildet hat.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.