Zum Hauptinhalt springen

Stopfen-Pfeffernüsse

Stopfen-Pfeffernüsse

Zutaten und Zubereitung

500 Gramm Zucker » werden mit 4 Eiern » gerührt und mit Zitrone », Zimt », Nelken, Muskat », Orangeat, einer Messerspitze Ammonium und 500 Gramm Mehl » zu einem Teig angewirkt. Diesen muß man ausrollen, klein und rund ausstechen und ein feuchtes Tuch über Nacht darüber legen. Dann werden die Pfeffernüsse umgewendet, auf ein mit Butter » bestrichenes Blech gesetzt und kalt gebacken.

Bilder zum Rezept

Stopfen-Pfeffernüsse - Zutaten Abb. 001
Stopfen-Pfeffernüsse - Zutaten Abb. 002
Stopfen-Pfeffernüsse - Teig
Stopfen-Pfeffernüsse - Rohlinge ausgestochen
Stopfen-Pfeffernüsse - vor dem Ruhen
Stopfen-Pfeffernüsse - vor dem Ruhen unter einem feuchten Tuch
Stopfen-Pfeffernüsse - ruhend unter einem feuchten Tuch
Stopfen-Pfeffernüsse - mit Butter bestrichenes Backblech
Stopfen-Pfeffernüsse - vor dem Backen
Stopfen-Pfeffernüsse - im Backofen
Stopfen-Pfeffernüsse - nach dem Backen
Stopfen-Pfeffernüsse - gebacken

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen
1
5
3.65
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

  • Konditor-Rezepte Team at 11.12.2018
    Das ist mir leider auch nicht so ganz klar. Hab die Plätzchen bei 200° ca. 15 Minuten drin gelassen. Das Orangeat karamellisierte so sehr schön.

    Viele Grüße
  • Jutta Mahalingam at 11.12.2018
    Hallo, vielen Dank für das Rezept. Was meint ‚kalt gebacken‘?
    Liebe Grüße