Zum Hauptinhalt springen

Apfelkuchen mit ganzen Apfelstücken

Apfelkuchen mit ganzen Apfelstücken - Abb. 002

Zutaten und Zubereitung

Wenn der Appetit nach einem saftigen und lockeren Apfelkuchen verlangt, ist dieses Rezept goldrichtig;)

  • 150 g Zucker
  • 175 g Butter
  • 4 Eier
  • 1 Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Milch
  • 1/2 Tütchen flüssige Bourbon Vanille oder alternativ 2 Tütchen Vanillezucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und ordentlich aufschlagen.

  • 250 g Mehl
  • 1 P. Backpulver

Mehl und Backpulver vermischen, zu der Zucker-Butter-Ei Masse geben und zu einem glatten Teig verquirlen. 1 Springform einfetten und den Teig einfüllen.

  • 600 g Äpfel (ca. 6-8)

Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse gründlich entfernen. Die Viertel mehrmals längs einschneiden. So viele Apfelstücke wie möglich auf dem Teig auflegen und etwas eindrücken.

Den Backofen auf 175° vorheizen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene einstellen und nach ca. 15-20 Minuten mit einem Bogen Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Insgesamt bleibt der Apfelkuchen ca. 1 Stunde im Ofen.

Bilder zum Rezept

Apfelkuchen - Teig
Apfelkuchen ganze Stücke - vor dem Backen
Apfelkuchen ganze Stücke - nach dem Backen
Apfelkuchen mit ganzen Apfelstücken - Abb. 001
Apfelkuchen mit ganzen Apfelstücken - Abb. 003

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
4
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner