Skip to main content

Hefe-Nusskuchen

Zutaten und Zubereitung

  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Zucker

Für den Grundteig wird die Milch inkl. Zucker auf Handwärme "erhitzt" und darin die Hefe zerbröckelt und anschließend mit einem Schneebesen in die Milch eingerührt, bis die Milch eine bräunliche Färbung annimmt und die Hefe aufgelöst ist.
WICHTIG! Die Milch darf nicht zu warm sein, da die Hitze sonst den Hefepilz zerstört.

  • 375 g Butter
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 600 g Mehl

Die Hefe-Milch wird nun mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verrührt und zum Treiben für mindestens 15 Minuten an einen warmen Ort gestellt.

  • 5 Eiweiß
  • 375 g Mandeln, gemahlene
  • 250 g Zucker

Die Eiweiß werden in der Zwischenzeit mit dem Zucker zu Eischnee geschlagen. Die gemahlenen Mandeln vorsichtig untergehoben.

Wenn der Hefeteig schön aufgegangen ist, wird dieser nochmals durchgeknetet und auf einer bemehlten Fläche zu einem großen Rechteck ca. 1,5-2 cm dick ausgerollt. Die Nuss-Eischnee-Masse ist nun auf dem Rechteck zu verteilen, wobei ca. 4-5 cm Rand frei bleiben sollten, damit die Teigrolle schön geschlossen werden kann.

Ist die Masse verteilt, rollt man den Teig ein. Hier ist etwas Fingerspitzengefühl notwendig, da der Teig samt Füllung sehr weich ist.
Die Rolle wird nun in eine Rohrkuchform gelegt und bei 175° ca. 40 Minuten lang gebacken.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Trenner