Zum Hauptinhalt springen

Hefeteig-Grundrezept

Hefeteig süß - Mehldecke gebrochen

Die Zutaten reichen für 1 Backblech voller Brötchen (wie die süßen Hefebrötchen in diesem Rezept) oder zwei Obsttorten (wie die Birnen-Torte in diesem Rezept).

 

 

Zutaten und Verarbeitung

  • 500 g Mehl
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Msp. Muskat
  • 50 g Butter
  • (1 Messerspitze Kurkuma zum Einfärben, wenn gewünscht)

Alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben und durchgemischt, in die Mischung wird zum Schluss noch eine Vertiefung geformt. Hier kommt später die Milch mit der Hefe rein.

  • 100 Gramm Zucker
  • 0,2 L Milch

Milch und Zucker erwärmt man in einem Topf so lange, bis sie mehr als Handwärme hat. Die Milch darf nicht zu heiß werden, da sonst die Hefe zerstört wird.

  • 1 Würfel Hefe

In die warme Zucker-Milch bröselt man die Hefe und verrührt alles so lange, bis die Hefe sich auflöst.

  • (etwas Mehl)

Das Hefe-Zucker-Milch-Gemisch kommt nun in die Vertiefung des Mehls und wird mit einer Mehldecke geschlossen bestreut. Anschließend stellt man die Schüssel zum Treiben beiseite. Nach ca. 5-10 Minuten sollte die Mehldecke grob aufreißen und der Teig kann weiter verarbeitet werden. Sollte die Hefe nicht zu treiben beginnen, kann man die Schüssel für einige Minuten bei 50°C in den Backofen stellen. In diesem Fall aber aufpassen, dass die Hefe nicht austreibt!

  • 2 Eier
  • (etwas Mehl)

Zur weiteren Verarbeitung die Eier in die Milch geben und den Inhalt der Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn nötig noch etwas Mehl hinzugeben. 
Wichtig ist, dass der Teig auf einer Tischplatte ordentlich durchgeknetet wird. Denn nur so kann er schön geschmeidig werden.

Ich kann nicht sagen, was da passiert, aber wenn man den Teig während des Knetens mehrmals mit Schwung auf die Tischplatte klatscht, wird er schneller geschmeidig. Wenn jemand weiß, was das verursacht, freue ich mich über eine E-Mail!

Anschließend nochmal ca. 30 Minuten zum Treiben wegstellen. Wenn er ungefähr doppelte Größe erreicht hat, das sollte nach ca. 30 Minuten der Fall sein, nähert er sich der Fertigstellung und kann zu dem verarbeitet werden, was er eigentlich werden soll.

Gebacken wird der Teig normalerweise ca. 20 Minuten bei 175° auf mittlerer Schiene.

 

 

Bilder zum Rezept

Hefeteig süß - Mehlkuhle
Hefeteig süß mit Hefe-Milch-Gemisch
Hefeteig süß - Mehldecke
Hefeteig süß - Mehldecke gebrochen
Hefeteig süß - verarbeitet
Hefeteig süß - fertig getrieben

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
1
5
5
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner