Zum Hauptinhalt springen

Nusskuchen mit Zimt-Zuckerguss

Nusskuchen - Servierfertig

Zutaten und Zubereitung

Ein Nusskuchen mit Zimt-Zuckerguss geht immer. Zumindest bei uns;) Und so greife ich häufiger auf dieses Rezept zurück, das sich im Laufe der Zeit zum leckersten und saftigsten Haselnuss Kuchen entwickelte. Außerdem lässt sich der Kuchen schnell und einfach zubereiten.

 

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 P. Zitronenschale
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1/8 L Milch

Alle Zutaten gründlich verquirlen.

  • 300 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 250 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 100 g Semmelbrösel

Mehl und Backpulver gut mischen und mit den gemahlenen Haselnüssen und den Semmelbröseln zu den bereits verquirlten Zutaten geben und zu einem glatten Teig verquirlen.

Anschließend eine Kuchenform für einen Gugelhupf oder Kranz gut einölen und den Teig einfüllen und glatt streichen.

Den Backofen auf 170° C einstellen und den Kuchen ca. 60 Minuten auf unterer Schiene backen. Nach der Backzeit die Stäbchenprobe machen, um sicherzustellen, dass der Kuchen durchgebacken ist.

  • 1 P. Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 3-4 EL Wasser

Puderzucker und Zimt vermischen und das Wasser hinzugeben, um den Zucker zu einer Glasur anzurichten. 4 EL sind mehr als genug Wasser, daher am besten erst einmal 3 Esslöffel Wasser einrühren und die Konsistenz prüfen, damit der Zuckerguss nicht zu flüssig wird.

Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, mit einem Pinsel nun noch die Glasur auftragen.

Bilder zum Rezept

Nusskuchen - Zutaten
Nusskuchen-Teig
Nusskuchen vor dem Backen
Nusskuchen nach dem Backen
Nusskuchen aus der Backform befreit
Nusskuchen nach dem Backen und mit Zimt-Zuckerguss

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner