Zum Hauptinhalt springen

Baumtorten oder Schichtenmasse.

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Hierzu braucht man 250 Gramm Zucker », 250 Gramm Butter », 250 Gramm Weizenpuder, halb Mehl », 12 Eier », das Eiweiß » zu Schnee geschlagen, Vanille », Zitrone », 1 Prise Salz, Muskat », 0,10 Ltr. Rum » oder Arrak », etwas bittere und süße Mandeln. Die Butter » wird mit dem Puder » und dem Mehl » schaumig gerührt, die Eigelb » mit dem Zucker » auf kleinem Feuer warm geschlagen, dann beide Massen nach und nach eingerührt, das Gewürz » dazugegeben und zuletzt der festgeschlagene Schnee mit dem Arrak »untermeliert ». Diese so fertige Masse wird auf 6-8 Papierböden (je nach Größe) verteilt, ausgestrichen und flott gebacken, oder die Masse wird als flache Kapsel auf Papier gestrichen.

Zu Baumtorten wird eine entsprechende Form mit Papier am Boden doppelt ausgelegt, die Masse in 8-10 Schichten löffelweise aufgetragen und flott gebacken. Damit die Torte von unten nicht zu dunkel wird, hält man Pfannen mit Asche bereit, welche beim Backen abwechselnd bei jeder aufgetragenen Lage verwendet werden. Jede Schicht muß flott und heiß gebacken werden.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.