Zum Hauptinhalt springen

Apfelkuchen von Blätterteig.

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Zu einem (wie vorbeschriebenen ») Boden werden gute Kochäpfel geschält, je nach der Größe in 6—8 Teile geschnitten, das Kerngehäuse herausgeholt und gewaschen. Man läßt auf einem Haarsieb sie abtropfen und leg sie alsdann kranzweise nach der Mitte zu reichlich auf den Boden. Dann wird etwas Zucker », Zimt », Korinthen » und Zitronat » aufgestreut, sowie ein passendes mit Butter » bestrichenes Papier darüber gelegt, damit die Aepfel nicht braun und hart, sondern saftig und weiß bleiben. Den Kuchen läßt man in Mittelhitze recht gut ausbacken, stellt ihn alsdann auf Draht- oder Holzgitter und läßt ihn abkühlen. Hierauf wird noch etwas Zucker » darüber gestreut, sowie Arrak » oder Rum » aufgetropft. Zum Schluß werden einige geröstete und geschnittene Mandeln » aufgestreut.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.