Zum Hauptinhalt springen

Weintraubentorte I.

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Es wird ein Boden von Mürbteig » vorgebacken und darauf ein fingerhoher Rand sehr fest an den Ring oder die Form gedrückt, damit später der Saft nicht auslaufen kann. Auf den Boden werden Zwieback- oder Biskuitbrösel gestreut und dicht mit Trauben gefüllt. Darüber wird eine dünne Masse, bestehend aus 100 Gramm rohen (einige bittere dazu) Mandeln » mit Milch » gerieben, 100 bis 125 Gramm Zucker » (je nach der Güte der Trauben), 2 ganzen Eiern » und Zimt », alles glatt verrührt und mit Milch » verdünnt aufgefüllt und halbfertig angebacken. Unterdessen wird eine leichte Masse von 60 Gramm Zucker », etwas Vanille » und 3 gelben Eiern » angerührt, 3 Eiweiß » zu Schnee geschlagen und 50 Gramm Puder » darunter meliert » und mit 50 Gramm heißer Butter » unterzogen. Diese wird über die erste angebackene Masse gefüllt und die Torte recht heiß und saftig fertiggebacken. Nach dem Abkühlen wird sie bestäubt oder dünn glasiert, mit roter Marmelade garniert, alsdann am Rand und in der Mitte mit karamelierten » Trauben belegt und zuletzt mit Blättern und Ranken ausgeschmückt.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.