Zum Hauptinhalt springen

Königs-Pasteten

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Zu diesen Pasteten backe man die allbekannten Pastetenhäuschen mit kleinem runden Deckel, die jeder kennen wird; es ist von Vorteil hierbei, wenn man beim Backen runde kleine Blechringe in der Größe des kleinen Ausstechers in die Oeffnung setzt, dadurch bleibt diese gleichmäßig groß. Farce zu 20 Stück. 250 Gramm halb Schweine- und halb Kalbfleisch, mageres wird mit etwas Salz, 1 Lorbeerblatt gar gekocht und gehackt, dann einige feingehackte Sardellen, 1 Eßlöffel Capern, Pfeffer, etwas Zitronenschale und –Saft nach Geschmack dazu gegeben. 100 Gramm Butter » mit einer sehr fein geschnittenen Zwiebel schwitzen, alles hinein tun und aufkochen lassen, wenn die Farce zu fest ist mit etwas Bouillon verdünnen, warm in die Pasteten füllen und den kleinen Deckel auflegen.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.