Skip to main content

Leere Pasteten II

Zutaten und Zubereitung

Ein Stück fertigen Blätterteig » rollt man nicht zu dünn aus, sticht ihn mit rundem oder gezacktem Ausstecher aus, setzt die Böden auf ein Blech und streicht sie zweimal schön mit Ei. Alsdann werden sie mit einem kleinen Ausstecher, der in heißes Wasser getaucht wird, in der Mitte eingedrückt und so die Decke markiert. Nachher läßt man sie etwas ruhen und recht heiß backen. Darauf werden Deckelchen ausgeschnitten und die Pastetchen ausgehöhlt.

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
60 %
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben