Zum Hauptinhalt springen

Römische Pasteten-Förmchen

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

500 Gramm Mehl » werden mit Milch » angerührt, eine Prise Salz, 6 Eigelb » und 3Löffel Olivenöl dazu getan und das Ganze zu einem dünnen fließenden Teig hergerichtet. Unterdessen läßt man das Backfett heiß werden, tunkt mit der zu den Pasteten passenden Form in das heiße Fett, dann in die Masse und wieder ins Fett, und läßt sie dann schön goldgelb ausbacken.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.