Zum Hauptinhalt springen

Schweser-Pasteten

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man kocht am Tage vor dem Gebrauch der Pasteten eine Kalbsschweser in mild gesalzenem Wasser gar, befreit sie m anderen Tage von Haut und Fett und schneidet sie in kleine viereckige Würfel, welche man in folgender Sauce erhitzt, in die erwärmten Pastetenhäuschen füllt und mit dem kleinen Deckel zudeckt. Schwitze Butter » und Mehl » in einem Topfe gar und hell, bis es krümelt, dann gib kräftige Bouillon, Prise Muskat », Capern, Salz nach Geschmack dazu, koche es hiermit auf, gib die Schweser hinein und rühre es kurz vor dem Anrichten mit etwas Eigelb » ab. Mancher liebt auch etwas Zitron-Schale daran, jedoch ist dieses nicht jedermanns Geschmack.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.