Zum Hauptinhalt springen

Kalifontorte.

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

175 Gramm Butter » werden mit 175 Gramm Zucker » und nach und nach 8 Eigelb » darunter gerührt, sowie 75 Gramm gelöstem Kakao, 10 Eiweiß » zu Schnee geschlagen, 175 Gr. Mehl » und etwas Vanille » dazu getan. Hiervon füllt man 3 Böden ab; außerdem ist ein Boden von Sandmasse » erforderlich.

Creme: ¼ Liter Sahne läßt man aufkochen, 35 Gramm schwarzen chinesischen Tee » ziehen und passieren » und mit 175 Gramm gelöster Couverture unter stetem Rühren nochmals aufkochen. Nach dem Erkalten wird die Masse aufgeschlagen und noch ¼ Liter Sahne und 50 Gramm Vanillezucker dazu getan. ¼ Liter Läuterzucker », sowie etwas gebrühten Tee » und Rum » benützt man als Tränke dazu. Ein schwarzer Boden wird durchgeschnitten und mit der oben beschriebenen Creme gefüllt, darauf ein weißer Boden und hierauf wieder ein schwarzer, bis alle drei Böden gefüllt sind. Oben darauf wird ein Blatt gelegt, welches mit Schokolade-Fondant »Glasiert » und am Rand mit Creme bestrichen ist. Die Torte wird mit geschnittenen Pischinger Waffeln bestreut und am Rande, sowie oben und unten mit Creme ausgarniert. Hierauf werden Trüffel von Creme in Staniolpapier gewickelt und damit die Torte belegt.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner