Zum Hauptinhalt springen

Trüffeltorte

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Hierzu sind ein mittlerer Sandboden », 1 Mandelbaisers-Boden » und ein dünner Mürbteigboden » erforderlich. Alsdann wird eine Buttercreme » von 150 Gramm Butter » mit dem erforderlichen Zucker » und Grundcreme, etwas Rum » und Kirschwasser » hergerichtet, schön schaumig gerührt und etwas rot gefärbt. Hierauf wird die Torte wie folgt zusammengesetzt: den Mürbboden » streicht man mit Himbeer an, darauf kommt die Hälfte von dem Sandboden », welcher vorher durchgeschnitten ist, eine Cremelage darauf, dann der Baisersboden, darauf wieder Creme, und zuletzt die Hälfte des Sandbodens als Decke. Dieselbe wird mit weißem Punschfondant Glasiert » und mit Schokolade marmoriert. Der Rand wird mit Creme angestrichen, mit gestückeltem Croquant » bestreut und mit kleinen Schaumtrüffeln besetzt, welche wie folgt hergestellt werden: 10 Eiweiß » werden zu festem Schnee und nach und nach 250 Gramm Zucker » untergeschlagen; alsdann mischt man 250 Gramm Zucker », 150 Gramm fein geriebene Schokolade, 30 Gramm Mehl » und 30 Gramm Vanillezucker und rührt dieses unter die Masse. Hiervon werden kleine Halbkugeln auf Papier dressiert », auf heiße Bleche gesetzt und kalt ausgebacken. Beim Gebrauch (etwa 30-35 Stück für jede Torte) werden diese mit Schokoladefondant »Glasiert » und mit Schokolade bestreut. Diese Trüffeln setzt man mit Buttercreme » an den Rand und in die Mitte der Torte. Diese Schaumtrüffeln können, da sie sich lange halten, in Blechdosen verschlossen aufbewahrt werden.

Auf die Torte kann man nach Belieben auch einen Fruchtkranz legen.

 

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.
Trenner