Skip to main content

Diplomaten-Pudding

Man legt eine glatte Puddingform mit Wachspapier aus und streicht sie mit Butter » aus. Ferner ist eine Anzahl Löffelbiskuits und schön abgelaufene eingemachte Früchte erforderlich. Auf den Boden legt man die erste und schönste Lage Früchte, dann eine Lage Biskuit und so weiter, bis die Form voll gefüllt ist. Dann rühre man von 125 Gramm Zucker », 5 ganzen Eiern », ½ Ltr. Milch », halb Sahne, Rum-, Arrak- oder Maraschinogeschmack eine Creme an. Sie wird durchpassiert » und über die eingelegten Biskuits und Früchte gegossen. Hierauf wird der Pudding gekocht und behandelt wie vorher » angegeben. Er wird warm serviert und eine Aprikosensauce – wie angegeben – beigegeben.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0