Skip to main content

Lohengrin-Pudding

Mit einer sehr leichten Schokoladenmasse » füllt man eine schöne Puddingform mit großer Fülle zu ¾ voll und backt sie möglichst langsam aus. Dann werden 80 Gramm Butter », 50 Gramm Zucker », 30 Gramm Mehl » zusammen mit 3 Eiern » und ein Zehntel Liter Milch » angerührt. Diese Schokoladenmasse wird in dünne Scheiben geschnitten, lagenweise übereinander in die Form gelegt und zwischen jeder Lage mit er oben angegebenen Sauce, welcher man noch etwas Zimt », Nelken und fein gehacktes Orangeat beigefügt hat, begossen. Auf diese Weise wird die Form vollgefüllt zugedeckt in eine Kasserolle mit heißem Wasser gesetzt und etwa eine Stunde in mittlerer Hite (in den Ofen) gestellt. Der Pudding wird warm serviert, ebenso die dazu passende Pnschsauce, welche man folgendermaßen bereitet: 50 Gramm Butter », 100 Gramm Zucker », 40 Gramm Puder » auf dem Feuer abrühren, 1 Liter Milch » dazu; nach ¼ Stunde langsamem Kochen werden noch 100 Gramm Butter » und 6 Eigelb » beigefügt, und dies noch mit etwas Tee », Zitronensaft, Rum » oder Arrak » abgeschmeckt. Die Sauce wird passiert » und mit der Rute gut abgeschlagen.

 

Bewerten Sie dieses Rezept

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
1
5
0