Zum Hauptinhalt springen

Vom Lübecker Marzipan

Marzipan-Rohmasse

 

 

Zutaten und Zubereitung

Hierunter versteht man gemeinhin die angewirkte, schöne ungebackene Masse und zwar in Form von Torten, Früchten und Gemüsen, Tieren und anderen Imitationen. Es ist unmöglich, alle die reichhaltigen Erzeugnisse von dem mit Recht so sehr beliebten Weihnachtsartikel aufzuzählen. Die Nachbildungen aller nur erdenklichen Gegenstände sind einfach unbegrenzt. Feiner Marzipan, frisch, sauber und geschickt behandelt, ist und bleibt eine vielbegehrte Delikatesse.

In Ermangelung einer passenden maschinellen Einrichtung empfiehlt es sich, die rohe Marzipanmasse fertig zu beziehen, da gegenwärtig jede gute Konditorei die fertige Masse schöner, zarter und wohlfeiler liefert, als die Hausfrau selbe bei größter Sorgfalt und Fleiß herzustellen imstande ist.

Die rohe Masse wird wie folgt hergestellt: 2 ½ kg Mandeln » muß man in kochendem Wasser brühen, einige Minuten ziehen lassen, daß sich die Schale gut abziehen läßt, und frisch wässern. Nachdem die Mandeln » geschält sind, werden sie mehrere Male frisch gewaschen und einige Stunden in Wasser gelegt, damit sie recht weiß werden. Dann werden die Mandeln » mit der Maschine oder im Reibstein butterfein gerieben, jedoch ohne Wasser und dergleichen, da dieselben genug Feuchtigkeit angezogen haben. Ist dies geschehen, so werden 2 ½ kg gemahlene Raffinade und einige Tropfen Orangenblütenwasser dazu getan und dieses zusammen im Kessel auf gelindem Feuer so lange abgeröstet, bis sich die Masse ballt und vom Kessel loslöst. Die so fertige Masse muß man zu einer Welle formen und auf einem Stein oder einer Marmorplatte auskühlen lassen. Hierauf wird sie in Pergamentpapier geschlagen und kühl, aber trocken aufbewahrt. Wird die Masse gebraucht, so schneide man die Kruste ab, welche zu Makronen und dergl. gut verwendet werden kann, und wirke unter 500 Gramm Masse 175-200 Gramm Staubzucker und etwas Vanille » (für Torten nicht). Diese angewirkte Masse kann zu allen Gegenständen verbraucht werden.

 

 

Bilder zum Rezept

Mandeln für Marzipan
Mandeln kurz aufkochen
Mandeln häuten/schälen
Mandeln gehäutet
Mandeln wässern
Mandeln zerkleinern
Mandelmasse für Marzipan

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
1
5
5
 
Trenner

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.