Zum Hauptinhalt springen

Ananas-Wein-Gelee

Foto folgt, Rezept befindet sich in Arbeit

Zutaten und Zubereitung

Man stößt etwa 375 Gr. frische Frucht und läßt sie mit einem Löffel heißen Läuterzucker » und ½ Flasche Weisswein zugedeckt einige Stunden ausziehen. Alsdann wird der Saft in der vorgeschriebenen Weise geklärt, mit dem hergerichteten Läuterzucker » und der Gelatine » wie angegeben gemischt und eine Probe gemacht. Man gibt nach Belieben ein kleines Gläschen Arrak » oder Madeira, jedoch nur ganz wenig, um den feinen eigenartigen Fruchtgeschmack nicht zu verdrängen, zu.

Sind keine frischen oder guten Ananas » zu haben, so nehme man wie bei Erdbeeren » ein Glas Konservierte » Frucht (wie beschrieben) und verfahre ebenfalls damit wie angegeben: die Form ausgießen, die Stückchen lagenweise einlegen und so fortfahren. Im anderen Falle mische man den Saft und die kleinen Stückchen Ananas » ganz unter das geklärte Gelee, stelle die Form wie vorhergehend in Eis » und gebe jetzt genau acht, wenn das Gelee zu erstarren beginnt. In diesem Moment füllt man sie in die Form, damit die Ananas » schön und gleichmäßig darin verteilt sind.

Rezept-Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
1
5
3
 

Kommentare zum Rezept

Es wurden noch keine Kommentare eingetragen.